„In jeder Krise gibt es nicht nur eine Chance, sondern auch eine Möglichkeit“ (Martin Luther King)

Bereits vor der Corona Krise haben wir uns ganz bewusst für Microsoft Teams als zentrale Plattform für die effektive Zusammenarbeit im Unternehmen, aber auch mit unseren Geschäftspartnern entschieden. Diese vorausblickende Entscheidung hat uns, vor allem mit Beginn der Corona Krise, im Handumdrehen eine ortsunabhängige Zusammenarbeit ermöglicht. Mit Microsoft Teams managen wir die digitale Organisation, Koordination und Arbeit in räumlich voneinander getrennten Teams, Abteilungen oder mit unseren Kunden. Die Vorteile von virtuellem Teamwork sind vielfältig. Es ermöglicht nicht nur das ortsunabhängige Remotearbeiten von Kollegen im Team, sondern sorgt auch für mehr Flexibilität für den Arbeitnehmer, da der Arbeitsplatz nicht das entscheidende Kriterium für die Produktivität und Effektivität ist. Diese Ortsunabhängigkeit ist positiv für die Umwelt, da der regelmäßige Arbeitsweg entfällt und es belebt die Work-Life-Balance der Mitarbeiter. Diese schätzen das vom Unternehmen entgegengebrachte Vertrauen sehr und es gibt ihnen zudem die Chance zu mehr Selbstverwirklichung.

Microsoft Teams spielt dabei eine wichtige Rolle und ist der zentrale Hub für die Zusammenarbeit und Kommunikation. Der Fokus liegt dabei auf der Zusammenarbeit, unabhängig davon, ob es sich um feste organisatorische Teams, Abteilungen sowie Gruppen oder eben nur um temporäre Projetteams handelt. Teams ist die zentrale Plattform, die Kommunikation sowie Aufgaben- und Dokumentenverwaltung unter einer Benutzeroberfläche vereint. Microsoft Teams verändert die Art und Weise, wie Teams zusammenarbeiten und bietet viele Vorteile wie:

  • interne Kommunikation über Chats führen
  • Online-Telefonate führen und dabei Bildschirm teilen
  • Online-Besprechungen schnell einberufen und durchführen
  • In sogenannten Kanälen alle Informationen thematisch „kanalisieren“ und allen Team-Mitgliedern zur Verfügung stellen
  • Dateien können einfach teilen und gemeinsam bearbeiten
  • Praktische Apps wie Wiki, Task oder OneNote nutzen


Somit können wir der nach wie vor andauernden und schnelllebigen Digitalisierung weiter nachkommen und sehen damit nicht nur einen Mehrwert für den geschäftlichen Nutzen, sondern können uns aus der Not eine Tugend machen und unseren Mitarbeiter/innen mehr Spielraum für die praktikablere Vereinigungen von Privat- und Geschäftsleben einräumen.

Und welche positiven Aspekte und Entwicklungen hat die Corona-Kreise bei Ihnen ausgelöst?

Ihre Grieshaber Logistics Group AG

Zurück

Wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.