Unser Projekt CLEAN stellt vor!

Im Rahmen der konkreten Vorstellung der Bereiche, werden Tipps und Anregungen zu den einzelnen Bereichen zusammengestellt, die u.a. dabei helfen sollen, ein organisiertes Arbeitsumfeld zu schaffen sowie Präzision und Effizienz zu erreichen und diese aufrecht zu erhalten. Vielleicht finden Sie auch den ein oder anderen wertvollen Tipp?

Alle Kraftfahrer sind Visitenkarten eines Unternehmens. Sie repräsentieren durch Ihren Auftritt das Unternehmen nach außen und bestimmen dadurch maßgeblich das Image des Unternehmens.

Grieshaber-Fahrer treten einheitlich sauber und gepflegt auf. Das äußere Erscheinungsbild der MitarbeiterInnen entspricht dem sauberen und gepflegten Fuhrpark. Der Corporate Identity Gedanke wird dadurch durchgängig erkennbar.

Für das äußere Erscheinungsbild der Fahrzeuge gibt es genaue Vorgaben die einzuhalten sind. So ist das Fahrzeug stets sauber zu halten und Schäden werden sofort der Werkstatt gemeldet und umgehend instand gesetzt. Es ist nicht erlaubt das äußere Erscheinungsbild durch An- und Einbauten sowie Beschriftungen und Aufkleber zu verändern.

Grieshaber stellt hohe Anforderungen an die Sauberkeit des Fuhrparks. Nachdem Waschstraßen in F-Hombourg und Bad Säckingen zur Verfügung stehen, ist es das Ziel an 365 Tagen im Jahr den Fuhrpark sauber und ordentlich zu präsentieren. Grieshaber möchte auf den Straßen Europas mit einem sauberen Fuhrpark positiv in Erscheinung treten.

Der Innenraum der LKW ist gut organisiert eingerichtet und muss gepflegt werden:

  • saubere Scheiben für gute Sicht bei Tag und Nacht
  • gepflegtes Fahrzeug im Innenraum
  • aufgeräumte Ablagen und Fächer

Im Innenraum werden - stets erreichbar - in einer Dokumentenmappe die Fahrzeugpapiere aufbewahrt. Hier ist immer auf Vollständigkeit zu achten. In einer zusätzlichen Mappe sind alle weiteren Formulare aufzubewahren. Die Staufächer sind einheitlich einzuräumen, auf der Fahrerseite mit der ADR-Ausrüstung / Personen-Schutz-Ausrüstung und Reinigungsutensilien.

Auf der rechten Seite ist in den Staufächern die Fahrzeugnotfallausrüstung untergebracht d.h.

  • Wagenheber und Abschlepphaken
  • Warnlampen und Warndreieck
  • Schneeketten (Winter, von Oktober bis März)

Jeder Fahrer hat bei Übernahme von einem Fahrzeug einen Check durchzuführen und Unregelmäßigkeiten sofort mitzuteilen.

Detailinformationen sind für alle Fahrer der Grieshaber Group im Fahrerhandbuch festgehalten.

Ihre Grieshaber Logistics Group AG

Zurück

Wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.